ZM-R

ZM-R

Druckreduzierventil, Rohrleitungsarmatur

Niederdruck-Reduzierventil

Funktion und Beschreibung

Das Druckreduzierventil des Typs ZM-R ist ein hoch entwickeltes Niederdruck-Reduzierventil. Es wird vor allem zur Inertisierung oder Deckgas-Überlagerung von Tanks, Behältern und verfahrenstechnischen Apparaten mit Stickstoff oder anderen Gasen eingesetzt und regelt den Tankdruck auf den eingestellten Sollwert. Hohe Vordrücke der Versorgungseinheit von bis zu 16 bar werden sicher reduziert, wobei niedrige Tankdrücke (wenige mbar) einstellbar sind.

Das Druck-Reduzierventil ZM-R ist ein direkt wirkendes, einstufiges Druckregelgerät. Es ist als membrangesteuerter, federbelasteter Proportionalregler ausgeführt. Druckregelgeräte zur Tankbegasung reagieren auf geringe Druckabsenkungen innerhalb eines Tanks, in dem sie den Gasdurchfluss zum Behälter erhöhen. Der Volumenstrom ist hierbei u.a. von der Druckdifferenz zwischen Ansprechdruck (eingestelltem Tankdruck-Sollwert) und tatsächlichem Tankdruck abhängig. Hat der Tankdruck wieder den Sollwert erreicht, schließt der Regler.

An der Membrane aus PTFE oder Viton steht der zu regelnde Tankdruck (P2) im Gleichgewicht u.a. mit dem Druck der Einstellfeder und dem über die Mechanik übertragenen Vordruck (P1). Bei drucklosem Tank hält die Einstellfeder den Ventilteller in voll geöffneter Stellung. Steigt der Tankdruck an, so wird der Ventilteller zum Sitz hin bewegt und der Durchsatz gedrosselt.

Ist der eingestellte Sollwert erreicht, ist das Ventil geschlossen. Umgekehrt vergrößert sich der Öffnungsquerschnitt bei sinkendem Ausgangsdruck P2. Sollte eine Anlage im Unterdruckbereich betrieben werden, lassen sich Unterdrücke bis -200 mbar (Relativdruck) realisieren.

Merkmale und Vorteile

  • einstufige Druckreduzierung innerhalb eines großen Duckbereiches möglich
  • große Membranfläche zur Erhöhung der Schließkraft
  • alle funktionsrelevanten und produktberührten Teile aus Edelstahl oder Hastelloy gefertigt
  • einfache Sollwertverstellung (innerhalb des Federbereiches)
  • beliebige Einbaulage (unter Beachtung des Ansprechdruckes)
  • keine externe Hilfsenergie notwendig
  • hohe Strömungsleistung ermöglicht Kostenreduzierung durch den Einsatz kleinerer Ventile
  • Führung des Ventiltellers innerhalb des Gehäuses und damit Schutz vor Witterungseinflüssen wie z.B. Einfrieren des Ventiltellers bei extremer Kälte
  • Reduzierung in den Unterdruckbereich möglich
  • hohe Genauigkeit
  • im explosionsgefährdeten Bereich einsetzbar
  • stabile Gehäusekonstruktion (PN 16)
  • wartungsfreundlicher Aufbau

Maßtabelle

Zur Auswahl der Nennweite (DN) benutzen sie bitte die Durchflussmengentabellen auf den folgenden Seiten

DN15 / ½"25 / 1"50 / 2"100 / 4''
a214214
b168168
c*214 / 360360 / 600
dDIN150160150250 / 250
ANSI180160150250 / 250
e214214230275 / 310
f8787103148 / 155
DN15 / ½"25 / 1"50 / 2"100 / 4''
a214214
b168168
c*214 / 360360 / 600
dDIN150160150250 / 250
ANSI180160150250 / 250
e214214230275 / 310
f8787103148 / 155

Abmessungen in mm

*je nach Membrangröße

Maßtabelle

Auswahl der Sitzgröße abhängig vom notwendigen Volumenstrom

VentilnennweiteSitz in mmKvsNummer
25 / 1''2,00,1520
4,50,6045
7,51,2075
10,01,70100
14,02,40140
50 / 2''14,02,80140
18,06,80180
26,014,50260
100 / 4''42,033,50420
55,068,00550
VentilnennweiteSitz in mmKvsNummer
25 / 1''2,00,1520
4,50,6045
7,51,2075
10,01,70100
14,02,40140
50 / 2''14,02,80140
18,06,80180
26,014,50260
100 / 4''42,033,50420
55,068,00550

*1 Kvs = 0.86 Cv; 1 Cv = 1.17 Kvs

ZM-R

Materialauswahl für Gehäuse

Ausführung SH
GehäuseEdelstahlHastelloy
VentilsitzEdelstahlHastelloy
VentiltellerEdelstahlHastelloy
Ventilsitz-AbdichtungFFKMFFKM
DichtungPTFEPTFE
Membrane PPTFEPTFEKennzeichen P
Alternative: Membrane VViton-Kennzeichen V
Ausführung SH
GehäuseEdelstahlHastelloy
VentilsitzEdelstahlHastelloy
VentiltellerEdelstahlHastelloy
Ventilsitz-AbdichtungFFKMFFKM
DichtungPTFEPTFE
Membrane PPTFEPTFEKennzeichen P
Alternative: Membrane VViton-Kennzeichen V

Gehäuse können innen auch elektropoliert werden. Sonderwerkstoffe auf Anfrage

ZM-R

Anschlussart

FD
DIN 2501, PN 16DIN
FAASME B16.5; 150 lbs RFSFASME
GGewindeG oder NPT
FD
DIN 2501, PN 16DIN
FAASME B16.5; 150 lbs RFSFASME
GGewindeG oder NPT

andere Anschlüsse auf Anfrage

Durchflussmengen für P2 im Überdruckbereich

ZM-R 15 / ZM-R 25: Durchflussmenge (Luft, 0°C) bei ∆P = P1 - P2 und voll geöffnetem Ventil

P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
106,2
12,4
17,5
24,8
8,1
16,2
23,0
32,5
10,3
20,7
29,3
41,4
13,2
26,5
37,6
53,1
16,5
33,0
46,7
66,0
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
206,0
12,0
17,0
24,0
7,9
15,9
22,6
31,9
10,2
20,5
29,1
41,1
13,2
26,4
37,5
52,9
16,5
33,0
46,7
66,0
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
1003,8
7,7
10,9
15,4
6,7
13,4
18,9
26,8
9,4
18,9
26,8
37,9
12,8
25,6
36,3
51,3
16,4
32,8
46,5
65,6
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
200-
-
-
-
4,0
8,0
11,4
16,1
8,00
16,1
22,9
32,3
12,1
24,2
34,3
48,4
16,1
32,3
45,8
64,6
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
500-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
7,8
15,6
22,1
31,2
14,2
28,5
40,4
57,0
20,1
40,3
57,1
80,7
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
106,2
12,4
17,5
24,8
8,1
16,2
23,0
32,5
10,3
20,7
29,3
41,4
13,2
26,5
37,6
53,1
16,5
33,0
46,7
66,0
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
206,0
12,0
17,0
24,0
7,9
15,9
22,6
31,9
10,2
20,5
29,1
41,1
13,2
26,4
37,5
52,9
16,5
33,0
46,7
66,0
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
1003,8
7,7
10,9
15,4
6,7
13,4
18,9
26,8
9,4
18,9
26,8
37,9
12,8
25,6
36,3
51,3
16,4
32,8
46,5
65,6
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
200-
-
-
-
4,0
8,0
11,4
16,1
8,00
16,1
22,9
32,3
12,1
24,2
34,3
48,4
16,1
32,3
45,8
64,6
20,6
41,2
58,4
82,4
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0
500-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
7,8
15,6
22,1
31,2
14,2
28,5
40,4
57,0
20,1
40,3
57,1
80,7
28,8
57,6
81,6
115,2
41,1
82,2
116,5
164,5
57,5
115,0
163,0
230,1
90,3
180,7
256,0
361,4
Ø4,5
Ø7,5
Ø10,0
Ø14,0

Durchflussmengen für P2 im Überdruckbereich

ZM-R 50: Durchflussmenge (Luft, 0°C) bei ∆P = P1 - P2 und voll geöffnetem Ventil

P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
1028,9
70,3
150,0
37,9
92,1
196,5
48,3
117,4
250,4
61,9
150,4
320,8
77,0
187,1
399,1
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
2028,0
68,1
145,3
37,3
90,6
193,3
47,9
116,5
248,4
61,7
150,0
319,9
77,0
187,1
399,0
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
10018,0
43,8
93,5
31,2
75,9
162,0
44,2
107,4
229,1
59,9
145,5
310,2
76,6
186,1
396,9
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
200-
-
-
18,8
45,8
97,6
37,7
91,6
195,3
56,5
137,4
293,0
75,4
183,2
390,6
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
500-
-
-
-
-
-
-
-
-
36,4
88,6
188,9
66,6
161,7
344,9
94,1
228,7
487,8
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
1028,9
70,3
150,0
37,9
92,1
196,5
48,3
117,4
250,4
61,9
150,4
320,8
77,0
187,1
399,1
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
2028,0
68,1
145,3
37,3
90,6
193,3
47,9
116,5
248,4
61,7
150,0
319,9
77,0
187,1
399,0
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
10018,0
43,8
93,5
31,2
75,9
162,0
44,2
107,4
229,1
59,9
145,5
310,2
76,6
186,1
396,9
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
200-
-
-
18,8
45,8
97,6
37,7
91,6
195,3
56,5
137,4
293,0
75,4
183,2
390,6
96,2
233,6
498,3
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0
500-
-
-
-
-
-
-
-
-
36,4
88,6
188,9
66,6
161,7
344,9
94,1
228,7
487,8
134,5
326,6
696,5
191,9
466,1
994,0
268,5
652,1
1390
421,6
1024
2183
Ø14,0
Ø18,0
Ø26,0

Durchflussmengen für P2 im Überdruckbereich

ZM-R 100: Durchflussmenge (Luft, 0°C) bei ∆P = P1 - P2 und voll geöffnetem Ventil

P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
10346
703
453
921
587
1174
741
1504
922
1871
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
20335
681
446
906
574
1165
739
1500
921
1871
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
100216
438
374
759
529
1074
716
1455
917
1861
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
200-
-
225
458
451
916
676
1374
902
1832
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
500-
-
-
-
-
-
436
886
796
1617
1127
2287
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
P 1 (bar)0,150,250,400,651,001,502,504,006,0010,00Sitz-Ø
P 2 (bar)[Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][Nm³ / h][mm]
10346
703
453
921
587
1174
741
1504
922
1871
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
20335
681
446
906
574
1165
739
1500
921
1871
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
100216
438
374
759
529
1074
716
1455
917
1861
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
200-
-
225
458
451
916
676
1374
902
1832
1151
2336
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0
500-
-
-
-
-
-
436
886
796
1617
1127
2287
1609
3266
2296
4661
3212
6512
5045
10241
Ø42,0
Ø55,0

Durchflussmengen für P2 im Unterdruckbereich (Typ ZM-R/N) auf Anfrage

Ausführungsarten- und Spezifikation

Es stehen zwei Ausführungen zur Auswahl:

Druckreduzierventil für Überdruck in Grundausführung

ZM-R –

Druckreduzierventil für Unterdruck in Grundausführung

ZM-R / N

Druckreduzierventil für Überdruck in Grundausführung

ZM-R –

Druckreduzierventil für Unterdruck in Grundausführung

ZM-R / N

Weitere Sonderarmaturen auf Anfrage
Bei Rohrleitungsventilen ist generell der Gegendruck zu beachten, der Einfluss auf den Ansprechdruck und auf das Öffnungsverhalten hat.

Druckeinstellungen

Vordruck:

+16 bar

Ansprechdruck bei Überdruckfunktion:

+500 mbar

Ansprechdruck bei Unterdruckfunktion:

-200 mbar

ZM-R
ZM-R
ZM-R