D/SR & D/SR-W

D/SR & D/SR-W

Deckenventile

Funktion und Beschreibung

Das Deckenventil PROTEGO® D/SR bzw. Typ D/SR-W hat die Funktion einer Einlauftasse, die das angesammelte Regenwasser von der Schwimmdecke über die Scherenrohre einer Schwimmdachentwässerungsanlage - z.B. Typ PROTEGO® SE/K oder Typ PROTEGO® SE/CK - in die Kanalisation ablaufen lässt.

In der normalen Betriebsstellung ist das Deckenventil geöffnet. Die Rückschlagklappe verhindert bei eventuell auftretenden Leckagen ein Austreten des Einlagerungsmediums auf die Schwimmdecke. Das Einlaufsieb schützt das Deckenventil vor grobem Schmutz, Laub und auch vor nistenden Vögeln.

Maßtabelle D/SR-W

DN80 / 3"100 / 4"150 / 6"
a550600650
b490540590
c450500550
d205250320
e490490490
f285320350
g150180225
DN80 / 3"100 / 4"150 / 6"
a550600650
b490540590
c450500550
d205250320
e490490490
f285320350
g150180225

Abmessungen in mm

Maßtabelle D/SR

DN80 / 3"100 / 4"150 / 6"
a550600650
b490540590
c450500550
d240280330
e490490490
f160180240
g200220285
DN80 / 3"100 / 4"150 / 6"
a550600650
b490540590
c450500550
d240280330
e490490490
f160180240
g200220285

Abmessungen in mm

D/SR & D/SR-W

Materialauswahl

AusführungAB
GehäuseStahlEdelstahl
RückschlagkappeRotgussRotguss
VentiltellerStahlEdelstahl
KupplungsschnellverschlussStahlEdelstahl
DichtungPURPUR
AusführungAB
GehäuseStahlEdelstahl
RückschlagkappeRotgussRotguss
VentiltellerStahlEdelstahl
KupplungsschnellverschlussStahlEdelstahl
DichtungPURPUR

Bei dem Einsatz der Geräte ist auf eine ausreichende Korrosionsfestigkeit gegenüber den vorhandenen Medien zu achten. Gegebenenfalls müssen Ausführungen in spezieller Edelstahlqualität Verwendung finden.

D/SR & D/SR-W

Erforderliche Daten für die Auslegung

Maximal abzuführende Niederschlagsmenge (m³/h)

Werkstoff der Schwimmdecke
Anschlussnennweite der Schwimmdachentwässerungsanlage (DN)
Ausführung der Schwimmdachentwässerungsanlage

Auswahl und Auslegung

Die Ermittlung der erforderlichen Nennweite erfolgt in Abhängigkeit von der vorgegebenen maximalen Niederschlagsmenge. Alternativ entspricht die Anschlussnennweite des Deckenventils der vorhandenen Nennweite der Schwimmdachentwässerungsanlage. Optional sind Deckenventile mit 2 oder 3 Rückschlagklappen erhältlich.

Flanschanschlussart

Beim Typ PROTEGO® D/SR ist das Gehäuse an der Unterseite mit einem Blockflansch mit Gewindebohrungen nach DIN 2501,PN16, oder wahlweise nach jeder anderen internationalen Norm ausgestattet.

Beim Typ PROTEGO®D/SR-W ist das Gehäuse in der Standardausführung mit einem seitlichen Flanschanschluss nach EN 1092-1 bzw. DIN 2501, PN 16, oder wahlweise nach jederanderen internationalen Norm ausgestattet. Ein weiterer Flanschanschluss ist als Sonderausstattung möglich.

Ausführungsarten- und Spezifikation

Die Deckenventile gibt es in zwei Varianten:
Ausführung mit senkrechtem Anschluss

D/SR

Ausführung mit waagerechtem Anschluss

D/SR-W

Ausführung mit senkrechtem Anschluss

D/SR

Ausführung mit waagerechtem Anschluss

D/SR-W

In Sonderausführung erhält das Deckenventil am Kupplungsschnellverschluß eine Sicherung gegen unbefugtes Schließen.
D/SR & D/SR-W
D/SR & D/SR-W

Deckenventil PROTEGO® D/SR in Kombination mit der Schwimmdachentwässerungsanlage PROTEGO® SE/CK


Deckenventil PROTEGO® D/SR-W in Kombination mit der Schwimmdachentwässerungsanlage PROTEGO® SE/K


D/SR & D/SR-W