DR/ES

DR/ES

Detonationsrohrsicherung

für stabile Detonationen und Deflagrationen in Eckausführung mit Stoßfang, einseitig wirkend

Funktion und Beschreibung

Die Detonationsrohrsicherung vom Typ PROTEGO® DR/ES hat sich seit Jahrzehnten im industriellen Anlagenbau bewährt, weil sie als Eckausführung gegenüber den Durchgangsausführungen erhebliche Wartungs- und Kostenvorteile bietet.

Beim Einlaufen einer Detonation in die Armatur wird dem Detonationsstoß durch den integrierten Stoßfang (1) Energie entzogen, bevor die Flamme in den engen Spalten der FLAMMENFILTER ® (3) gelöscht wird.

Mehrere FLAMMENFILTER® und Zwischenlagen, die in einem FLAMMENFILTER® Käfig (4) stabil eingefasst sind, kennzeichnen die PROTEGO®Flammensicherung (2). Die Spaltweite und Anzahl der FLAMMENFILTER® werden durch die Betriebsparameter des durchströmenden Gemisches (Explosionsgruppe, Druck, Temperatur) bestimmt. So kann dieses Gerät für die Explosionsgruppen IIA bis IIB3 eingesetzt werden.

Die Standardausführung ist bis zu einer Betriebstemperatur von +60°C und einem Betriebsdruck von 1,2 bar absolut einsetzbar. Davon abweichend sind Geräte mit Sonderzulassungen für höhere Drücke und höhere Temperaturen auf Anfrage erhältlich.

Baumusterprüfung nach derzeit gültiger ATEX-Richtlinie und EN ISO 16852 sowie weiteren internationalen Standards.

Merkmale und Vorteile

  • geringste Anzahl an FLAMMENFILTER® Scheiben durch Einsatz des effektiven Stoßfangs
  • schnellste Demontage und Montage der kompletten PROTEGO® Flammensicherung sowie der einzelnen FLAMMENFILTER® im Käfig
  • modularer Aufbau ermöglicht Einzelerneuerung der FLAMMENFILTER®
  • Eckkonstruktion spart Rohrleitungskrümmer ein
  • erweitertes Einsatzgebiet für höhere Betriebstemperaturen und -drücke
  • geringer Druckverlust und damit niedrige Betriebs- und Lifecycle-Kosten
  • preiswerte Ersatzteile

Maßtabelle

Zur Auswahl der Nennweite (DN) benutzen Sie bitte die Volumenstromdiagramme auf den folgenden Seiten

DN25 / 1"32 / 1¼"40 / 1½"50 / 2"65 / 2 ½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"200 / 8“
a125125153155198200250332335425
b140140183185223225290357360505
c210210290290365365440535535810
c12852853953955005005957507501230
d150150210210275275325460460620
e4954956006007057057959509501435
DN25 / 1"32 / 1¼"40 / 1½"50 / 2"65 / 2 ½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"200 / 8“
a125125153155198200250332335425
b140140183185223225290357360505
c210210290290365365440535535810
c12852853953955005005957507501230
d150150210210275275325460460620
e4954956006007057057959509501435

Abmessungen in mm

DR/ES

Materialauswahl für Gehäuse

AusführungBCD
GehäuseStahlEdelstahlHastelloy
Heizmantel (DR / ES-H-(T)-...)StahlEdelstahlEdelstahl
Deckel mit StoßfangStahlEdelstahlHastelloy
O-RingFPM*PTFEPTFE
FlammensicherungAC, DE
AusführungBCD
GehäuseStahlEdelstahlHastelloy
Heizmantel (DR / ES-H-(T)-...)StahlEdelstahlEdelstahl
Deckel mit StoßfangStahlEdelstahlHastelloy
O-RingFPM*PTFEPTFE
FlammensicherungAC, DE

* für Geräte bei Einsatz mit erhöhten Temperaturen ab 150°C (T150) Dichtungen aus PTFE. Das Gehäuse und der Deckel mit Stoßfang können auch in Werkstoff Stahl mit ECTFE-Beschichtung geliefert werden.

Sonderwerkstoffe auf Anfrage

Materialkombinationen der Flammensicherung

Ausführung ACDE
FLAMMENFILTER® KäfigStahlEdelstahlEdelstahlHastelloy
FLAMMENFILTER®*EdelstahlEdelstahlHastelloyHastelloy
ZwischenlagenEdelstahlEdelstahlHastelloyHastelloy
Ausführung ACDE
FLAMMENFILTER® KäfigStahlEdelstahlEdelstahlHastelloy
FLAMMENFILTER®*EdelstahlEdelstahlHastelloyHastelloy
ZwischenlagenEdelstahlEdelstahlHastelloyHastelloy

* die FLAMMENFILTER® sind auch in den Werkstoffen Tantal, Inconel, Kupfer usw. bei Verwendung der aufgeführten Gehäuse- bzw. Käfigwerkstoffe lieferbar.

Sonderwerkstoffe auf Anfrage

DR/ES

Auswahl der Explosionsgruppe

MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD
≥ 0,65 mmIIB3C
MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD
≥ 0,65 mmIIB3C

Sonderabnahmen auf Anfrage

Auswahl des maximalen Betriebsdrucks

Expl. Gr.DN25 / 1"32 /  1¼"40 / 1½"50 / 2"65 / 2½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"200 / 8“
IIAPmax4,04,04,04,02,92,92,02,02,01,2
IIB3Pmax3,03,02,02,02,02,01,51,41,41,1
Expl. Gr.DN25 / 1"32 /  1¼"40 / 1½"50 / 2"65 / 2½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"200 / 8“
IIAPmax4,04,04,04,02,92,92,02,02,01,2
IIB3Pmax3,03,02,02,02,02,01,51,41,41,1

Pmax = maximal zulässiger Betriebsdruck in bar absolut, höherer Betriebsdruck auf Anfrage

Angabe der max. Betriebstemperatur

≤ 60°CTmaximal zulässige Betriebstemperatur in C°
-Kennzeichnung
≤ 60°CTmaximal zulässige Betriebstemperatur in C°
-Kennzeichnung

höhere Betriebstemperaturen auf Anfrage

Flanschanschlussart

EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF
EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF

andere Anschlüsse auf Anfrage

Ausführungsarten- und Spezifikation

Es stehen vier Ausführungen zur Auswahl:

Detonationsrohrsicherung in der Grundausführung

DR/ES- – - –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* als zusätzliche Absicherung gegen kurzzeitiges Brennen von einer Seite

DR/ES- T - –

Detonationsrohrsicherung mit Heizmantel

DR/ES- H - –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* und Heizmantel

DR/ES- H - T

Detonationsrohrsicherung in der Grundausführung

DR/ES- – - –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* als zusätzliche Absicherung gegen kurzzeitiges Brennen von einer Seite

DR/ES- T - –

Detonationsrohrsicherung mit Heizmantel

DR/ES- H - –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* und Heizmantel

DR/ES- H - T

*Widerstandsthermometer für Gerätegruppe II, Kategorie (1) 2 (GII Kat. (1) 2)

DR/ES

Volumenstromdiagramm

Diese Volumenstromdiagramme sind mit einer kalibrierten und TÜV-zertifizierten Strömungsmessanlage ermittelt worden. Der Volumenstrom V in m³/h bezieht sich auf den technischen Normzustand von Luft nach ISO 6358 (20°C, 1bar). Umrechnung auf andere Dichte und Temperatur siehe Kap. 1: Technische Grundlagen.

Der Volumenstrom V in m³/h ist mit Wasser ermittelt worden gemäß DIN EN 60534 bei der Temperatur Tn = 15°C und einem Druck pn = 1,013 bar, kinematische Viskosität v = 10-6 m²/s.

DR/ES
DR/ES