BE/HR-400

BE/HR-400

Deflagrations- und dauerbrandsichere Ent- und Belüftungshaube

Funktion und Beschreibung

Die Ent- und Belüftungshaube des Typs PROTEGO® BE/HR-400 wurde für die Absicherung druckloser Anlagen und großer Behälter entwickelt. Die Flammendurchschlagsicherung bietet Sicherheit gegen atmosphärische Deflagrationen und lang anhaltenden stabilisierten Abbrand, dem sogenannten Dauerbrand. Das Gerät wird bevorzugt auf Be- und Entlüftungsleitungen installiert und verhindert so das Eindringen eines Brandes oder einer atmosphärischen Deflagration in das Innere eines Behälters oder einer Anlage.

Die Armatur vom Typ PROTEGO® BE/HR-400 besteht im Wesentlichen aus einem Gehäuse (1), der Haube (2) und der PROTEGO® Flammensicherung (3). Die Ent- und Belüftungshaube wird mit einer Wetterschutzhaube aus Metall verschlossen. Im Falle eines Brandes auf der PROTEGO® Flammensicherung schmilzt das zentral angeordnete Schmelzelement (5) und durch ein außen angebrachtes Gewicht öffnet die Haube. Zwei, nach einem speziellen, patentierten Verfahren hergestellte, konzentrisch angeordnete FLAMMENFILTER® (4), die in einem FLAMMENFILTER® Käfig stabil eingefasst sind, kennzeichnen die PROTEGO® Flammensicherung. Der aufwendig gestaltete Käfig verfügt über integrierte Kühlkanäle, die für die Wärmeabfuhr aus dem Zentrum der Armatur sorgen.

Die Flammendurchschlagsicherung Typ PROTEGO® BE/HR-400 ist für Stoffe der Explosionsgruppe IIA verfügbar. Kombinierte dauerbrandsichere Überdruckventile vom Typ PROTEGO® BE/HR-D sind ebenfalls verfügbar.

Die Standardausführung ist bis zu einer Betriebstemperatur von +60°C einsetzbar.

Baumusterprüfung nach ATEX-Richtlinie und EN ISO 16852 sowie weiteren internationalen Standards.

Merkmale und Vorteile

  • bietet Sicherheit bei atmosphärischen Deflagrationen und Dauerbrand
  • Dauerbrandsicherheit für Kohlenwasserstoffe der Explosionsgruppe IIA
  • Wetterschutzhaube schützt die PROTEGO® Flammensicherung vor dem Eindringen von Fremdkörpern, nistenden Tieren und Witterungseinflüssen
  • im Brandfall klappt die Wetterschutzhaube zur Seite und zeigt den Brand weit sichtbar an
  • zentral angeordnetes Schmelzelement ist chemisch beständig
  • wartungsfreundlicher Aufbau

Maßtabelle

Zur Auswahl der Nennweite (DN) benutzen Sie bitte die Volumenstromdiagramme auf den folgenden Seiten

DN150 / 6" 200 / 8"
NG400 / 16"400 / 16"
a600600
b545545
c485485
DN150 / 6" 200 / 8"
NG400 / 16"400 / 16"
a600600
b545545
c485485

Abmessungen in mm Baumaße für die Ent- und Belüftungshaube mit integrierter Heizschlange auf Anfrage

BE/HR-400

Materialauswahl für Gehäuse

AusführungAB
GehäuseStahlEdelstahl
AbdeckhaubeStahlEdelstahl
FlammensicherungA, BB
AusführungAB
GehäuseStahlEdelstahl
AbdeckhaubeStahlEdelstahl
FlammensicherungA, BB

Sonderwerkstoffe auf Anfrage

Materialkombinationen der Flammensicherung

Ausführung AB
FLAMMENFILTER® KäfigStahlEdelstahl
FLAMMENFILTER®EdelstahlEdelstahl
Ausführung AB
FLAMMENFILTER® KäfigStahlEdelstahl
FLAMMENFILTER®EdelstahlEdelstahl

Sonderwerkstoffe auf Anfrage

BE/HR-400

Auswahl der Explosionsgruppe

MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD
MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD

Sonderabnahmen auf Anfrage

Flanschanschlussart

EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF
EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF

andere Anschlüsse auf Anfrage

Ausführungsarten- und Spezifikation

Es stehen zwei Ausführungen zur Auswahl:
Ent- und Belüftungshaube in Grundausführung

BE/HR - –

Ent- und Belüftungshaube mit Heizschlange

BE/HR - R

Ent- und Belüftungshaube in Grundausführung

BE/HR - –

Ent- und Belüftungshaube mit Heizschlange

BE/HR - R

Weitere Sonderarmaturen auf Anfrage
BE/HR-400

Volumenstromdiagramm

Diese Volumenstromdiagramme sind mit einer kalibrierten und TÜV-zertifizierten Strömungsmessanlage ermittelt worden. Der Volumenstrom V in m³/h bezieht sich auf den technischen Normzustand von Luft nach ISO 6358 (20°C, 1bar). Umrechnung auf andere Dichte und Temperatur siehe Kap. 1: Technische Grundlagen.

BE/HR-400
BE/HR-400