Skip to main content
PROTEGO® Anwendungen für Kaltlagertanks

PROTEGO® Anwendungen für Kaltlagertanks

Pilotventile, Unterdruckventile, In-Tank Valves

Druckszenario

Die Erfahrung aus jahrzehntelanger Fertigung von pilotgesteuerten Über-/Unterdruckventilen sowie modernste Erkenntnisse aus computeroptimierter Konstruktion und umfangreichen Testeinrichtungen sind die Basis für die Entwicklung leistungsstärkster Atmungsventile.
Die Lagerung von tiefkalt-verflüssigten Gasen stellt besondere Anforderungen an die für die Ausrüstung der Tanks erforderlichen Atmungsarmaturen. Diese Ventile werden entsprechend der anzuwendenden Normen sowie auf den Betriebspunkt der unterschiedlichen Produkte im Prozess ausgelegt. Pilotgesteuerte Über- und Unterdruckventile ggf. in Kombination mit separaten Tellerventilen stellen sicher, dass in der Praxis die zulässigen Betriebsdrücke des Tanks nicht überschritten werden.

Vakuumszenario

Pilotgesteuerte Über- und Unterdruckventile erreichen durch ihre charakteristische Funktionsweise höchste Dichtheit bis zum Ansprechdruck. Feder- und magnetbelastete Piloten sind die zuverlässigen Schaltelemente des Hauptventils.
Optional sind Rückströmverhinderer, Prüfanschlüsse und Prüfausrüstung zur Kontrolle der Funktion am Einbauort erhältlich.
Der Einsatz von Wechselventilen ermöglicht den Betrieb von Ventilen im UND/ODER-Betrieb und lässt die Wartung am Einsatzort zu.

In-Tank Valves

Störfall an der Entnahmeleitung

Für Störfälle wie Abriss der Entnahmeleitung eines Tanks kommen sogenannte In-Tank Valves zum Einsatz, um eine Gefahrausbreitung durch Produktausfluss zu minimieren.


Produktfilter
10 Ergebnisse

Wollen Sie mehr über unsere Anwendungen für Kaltlagertanks erfahren?

mehr erfahren