DR/ES-PTFE

DR/ES-PTFE

Detonationsrohrsicherung für stabile Detonationen und Deflagrationen in Eckausführung mit Stoßfang, einseitig wirkend

Funktion und Beschreibung

Die Detonationsrohrsicherung Typ PROTEGO® DR/ES-PTFE zeichnet sich durch eine einmalige Beständigkeit gegenüber adhäsiven und korrosiven Medien aus. Der Einsatz von Fluorkunststoffen zum einen als High-Tech-Beschichtung des Gehäuses und zum anderen als sicherheitstechnisches Flammensperrenelement sind weltweit einmalig. Die Armatur ist eine Weiterentwicklung der seit Jahrzehnten in der Industrie verwendeten und bewährten Flammendurchschlagsicherungen PROTEGO® DR/ES. Die Armatur bietet Sicherheit gegen Deflagrationen und stabile Detonationen.

Beim Einlaufen einer Detonation in die Armatur wird dem Detonationsstoß durch den integrierten Stoßfang (1) Energie entzogen, bevor die Flamme in den engen Kanälen der original PTFE-FLAMMENFILTER® (3) gelöscht wird.

Mehrere FLAMMENFILTER® und Zwischenlagen, die in einem FLAMMENFILTER® Käfig (4) stabil eingefasst sind, kennzeichnen die PROTEGO® Flammensicherung (2). Die Spaltweite und Anzahl der FLAMMENFILTER® werden durch die Betriebsparameter des durchströmenden Gemisches (Explosionsgruppe, Druck, Temperatur) bestimmt. Die Detonationsrohrsicherung kann für die Explosionsgruppe IIA eingesetzt werden. Die Standardausführung ist bis zu einer Betriebstemperatur von +60°C und einem Betriebsdruck nach Tabelle 3 einsetzbar.

Baumusterprüfung nach derzeit gültiger ATEX-Richtlinie und EN 12874 sowie weiteren internationalen Standards.

Merkmale und Vorteile

  • Anhaftungen adhäsiver Stoffe werden durch die glatten Oberflächen unterbunden
  • geringste Anzahl an FLAMMENFILTER® Scheiben durch Einsatz des effektiven Stoßfangs
  • schnellste Demontage und Montage der kompletten PROTEGO® Flammensicherung sowie der einzelnen FLAMMENFILTER® im Käfig
  • modularer Aufbau ermöglicht Einzelerneuerung der FLAMMENFILTER®
  • bietet Sicherheit bei Deflagrationen und stabilen Detonationen
  • Eckkonstruktion spart Rohrleitungskrümmer ein
  • Einsatz auch für korrosive Medien
  • geringere Verunreinigung der Armatur senkt Wartungs-, Betriebs- und Lifecycle-Kosten

Maßtabelle

Zur Auswahl der Nennweite (DN) benutzen Sie bitte das Volumenstromdiagramm auf den folgenden Seiten

DN40 / 1½"50 / 2"65 / 2½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"
a153155198200250332335
b183185223225290357360
c335335420420490590590
c1455455585585680835835
d210210275275325460460
e685685770770840940940
DN40 / 1½"50 / 2"65 / 2½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"
a153155198200250332335
b183185223225290357360
c335335420420490590590
c1455455585585680835835
d210210275275325460460
e685685770770840940940

Abmessungen in mm

DR/ES-PTFE

Materialauswahl für Gehäuse

AusführungA
GehäuseStahl mit ECTFE-Beschichtung
Deckel mit StoßfangStahl mit ECTFE-Beschichtung
DichtungPTFE
FlammensicherungA, B, C
AusführungA
GehäuseStahl mit ECTFE-Beschichtung
Deckel mit StoßfangStahl mit ECTFE-Beschichtung
DichtungPTFE
FlammensicherungA, B, C

Sonderwerkstoffe auf Anfrage

Materialkombinationen der Flammensicherung

AusführungABC
FLAMMENFILTER® KäfigPTFE*HastelloyEdelstahl
FLAMMENFILTER®*PTFE*PTFE*PTFE*
ZwischenlagenPEEK / ETFE / FEPPEEK / ETFE / FEPPEEK / ETFE / FEP
AusführungABC
FLAMMENFILTER® KäfigPTFE*HastelloyEdelstahl
FLAMMENFILTER®*PTFE*PTFE*PTFE*
ZwischenlagenPEEK / ETFE / FEPPEEK / ETFE / FEPPEEK / ETFE / FEP

*elektrisch leitfähig

DR/ES-PTFE

Auswahl der Explosionsgruppe

MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD
MESGExpl. Gr. (IEC / CEN)Gas Group (NEC)
> 0,90 mmIIAD

Sonderabnahmen auf Anfrage

Auswahl des maximalen Betriebsdrucks

DN40 / 1 ½" 50 / 2"65 / 2 ½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"
Expl. Gr.IIAPmax1,11,11,21,21,11,11,1
DN40 / 1 ½" 50 / 2"65 / 2 ½"80 / 3"100 / 4"125 / 5"150 / 6"
Expl. Gr.IIAPmax1,11,11,21,21,11,11,1

Pmax = maximal zulässiger Betriebsdruck in bar absolut, höherer Betriebsdruck auf Anfrage

Angabe der max. Betriebstemperatur

≤ 60°CTmaximal zulässige Betriebstemperatur in °C
-Kennzeichnung
≤ 60°CTmaximal zulässige Betriebstemperatur in °C
-Kennzeichnung

höhere Betriebstemperaturen auf Anfrage

Flanschanschlussart

EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF
EN 1092-1; Form B1
ASME B16.5; 150 lbs RFSF

andere Anschlüsse auf Anfrage

Ausführungsarten- und Spezifikation

Es stehen zwei Ausführungen zur Auswahl:
Detonationsrohrsicherung in Grundausführung

DR/ES - PTFE –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* als zusätzliche Absicherung gegen kurzzeitiges Brennen

DR/ES - PTFE - T

Detonationsrohrsicherung in Grundausführung

DR/ES - PTFE –

Detonationsrohrsicherung mit integriertem Temperatursensor* als zusätzliche Absicherung gegen kurzzeitiges Brennen

DR/ES - PTFE - T

*Widerstandsthermometer für Gerätegruppe II, Kategorie (1) 2 (GII Kat. (1) 2)
DR/ES-PTFE

Volumenstromdiagramm

Diese Volumenstromdiagramme sind mit einer kalibrierten und TÜV-zertifizierten Strömungsmessanlage ermittelt worden. Der Volumenstrom V in m³/h bezieht sich auf den technischen Normzustand von Luft nach ISO 6358 (20°C, 1bar). Umrechnung auf andere Dichte und Temperatur siehe Kap. 1: Technische Grundlagen.

DR/ES-PTFE
DR/ES-PTFE