Skip to main content

Innovationen

PROTEGO® Fachleute und Ingenieure sind darin ausgebildet, verfahrenstechnische Aufgabenstellungen unter Sicherheitsaspekten zu betrachten. Standardmäßige und maßgeschneiderte Lösungsvorschläge werden nach den jeweils aktuellen Regelwerken und Erkenntnissen erarbeitet.

Ein Familienunternehmen wird Weltmarktführer.

2019 - Eröffnung des größten Forschungs- und Entwicklungszentrums seiner Art

2018 - Markteinführung der ersten gesteuerten Deflagrationsrohrsicherung PROTEGO® ExU

2017 - Markteinführung der weltweit leistungsstärksten pilotgesteuerten Ventile

2016 - Weltweit erste Flüssigkeits - Detonationsrohrsicherung für höhere Temperaturen

2015 - Weltweit erste Detonationsrohrsicherung für H2/O2 Gemische für höheren Druck

2013 - Weltweit größte zugelassene Deflagrationsrohrsicherung für die Explosionsgruppe IIA für Rohrleitungen der Größe DN 1000.

2012 - Weltweit größte zugelassene Detonationsrohrsicherung DN 1000 für die Explosionsgruppe IIA .

2008 - Weltweit erste mit Schwefelkohlenstoff geprüfte Detonationsrohrsicherung.

2006 - Weltweit erste Dauerbrandsicherung für Wasserstoff.

2005 - Weltweit erste statische Dauerbrandsicherung für Ethanol und ethanolhaltige Kraftstoffe.

2000 - Hersteller mit den weltweit meisten Zulassungen für Flammendurchschlagsicherungen.

1998 - ATEX-Zertifizierung als Herstellerbetrieb für Flammendurchschlagsicherungen Entwicklung der ersten Wasserstoffdetonationssicherung für Kernkraftwerke bei hohen Betriebsdrücken und -temperaturen.

1977 - Gründung eines eigenen Testzentrums zur Prüfung von Deflagrations-, Detonations- und Dauerbrandsicherungen bis DN 300.

1955 - Weltweit erste dauerbrandsichere Armatur für Tankbe- und Entlüftung.

1954 - Dr. Robert Leinemann gründet Braunschweiger Flammenfilter.

1929 - Patent für die erste Detonationssicherung der Welt, entwickelt von Robert Leinemann.